Kinder und Rollenspiele

36+ Monate Tipps für Eltern
Imaginext® Jurassic World Raptor XL Action Figure_Fisher-Price
Imaginext® Jurassic World Raptor XL Action Figure_Fisher-Price

Kinder und Rollenspiele

Wie Kinder beim Rollenspiel lernen

Bei Fantasiespielen kennen Kinder keine Grenzen. Bereits für die Kleinsten ist das Dreirad ein Rennauto. Oder ein Hubschrauber, der durch das Wohnzimmer fliegt. Was lernt das Kind beim Rollenspiel? So-tun-als-ob-Spiele unterstützen die kindliche Entwicklung auf vielfältige Weise. Von Kaufläden, in denen man Einhörner kaufen kann, bis zu Weltraumflügen in einem Pappkarton: Das Gehirn deines Kindes läuft in jedem Fall auf Hochtouren! Und nimmt dich gleich mit. Du möchtest die Fantasie deines Kindes zum Leben erwecken? Dann schnall dich an und lies weiter, welche Symbolspiele es gibt und wann Kinder mit Rollenspielen anfangen!

Soziale Fähigkeiten entwickeln

Wann fangen Kinder mit Rollenspielen an? Ab drei Jahren bis hin in die Grundschulzeit. Dabei entwickeln sie wichtige soziale Fähigkeiten. Sie lernen, mit anderen zusammenzuarbeiten und sich in sie hineinzuversetzen.

Imaginext® Jurassic World Thrashing Indominus Rex_Fisher-Price
Imaginext® Jurassic World Thrashing Indominus Rex_Fisher-Price

Herausfinden, was Spaß macht

Was lernt das Kind beim Rollenspiel? Sie finden heraus, was sie mögen. Und erleben aufregende Abenteuer als Piraten, Dinos oder was immer sie sein möchten.

Auch wenn Erwachsene oft nicht die Zeit (und Lust) für stundenlange Rollenspiele mit Kindern haben, so können sie doch mit etwas Fantasie und Kreativität Alltag und Spiel unter einen Hut bringen.

Und schon wird der Besen zu einem Schwert und besiegt das böse Staubmonster.