Und jetzt alles alleine!

18-24 Monate Tipps für Eltern
Fisher Price_Giant Rock a Stack Baby Toy
Fisher Price_Giant Rock a Stack Baby Toy

Und jetzt alles alleine!

So unterstützt selbstständiges Spielen die Entwicklung von Kindern

Das gemeinsame Spielen mit dem kleinen Schatz ist eines der Highlights des Elterndaseins. Doch es tut Kindern gut, hin und wieder mal allein zu spielen (und Ihnen auch).

Kleinkinder zwischen 18 und 24 Monaten lernen beim selbstständigen Spielen wichtige Fähigkeiten, gleichzeitig wird dabei ihre Neugierde geweckt und ihre Fantasie gefördert. Ein weiterer Vorteil: Die Erwachsenen dürfen sich einfach zurücklehnen und zusehen.

Hier haben wir ein paar Tipps dafür, wie Sie Ihr Kind dabei unterstützen können, selbstständig zu spielen.

Fisher Price_Around the Town Learning Table Baby Toy
Fisher Price_Around the Town Learning Table Baby Toy

Lasst die Spiele beginnen

Legen Sie ein paar spannende Spielzeuge auf den Boden und ermutigen Sie Ihr Kind, damit zu spielen. Vielleicht braucht es am Anfang ein bisschen Unterstützung, aber sobald es einmal losgelegt hat, wird es so schnell nicht mehr aufhören wollen. Sie dürfen Ihrem Schatz einfach beim Kichern, Quietschen und Lernen zusehen, während er zufrieden mit sich und der Welt ohne Ihre Anleitung spielt (Spaß und Freiheit!).

Fisher Price_Sit N Stand Skyway Toddler Toy
Fisher Price_Sit N Stand Skyway Toddler Toy

Individuelle Inspiration

Was denkt sich Ihr Kind wohl Tolles aus? Bieten Sie ihm unterschiedliches Spielzeug und schlagen Sie verschiedene Szenarien vor, die für immer neue Motivation sorgen. Und wieso immer im Kinderzimmer spielen? Das Sofa wird im Handumdrehen zum Schloss und die Küche bietet die perfekte Kulisse für ein Raumschiff.

Fisher Price_Baby's First Blocks Stacking and Sorting Baby Toy
Fisher Price_Baby's First Blocks Stacking and Sorting Baby Toy

Der ultimative Spielkamerad

Begeben Sie sich auf seine Ebene. Entfesseln Sie die Kreativität Ihres Kindes, indem Sie zwar präsent sind, aber keine Vorgaben machen (es ist schließlich nicht Ihr Spielzeug!). So lernt Ihr Kind, den Ton anzugeben, und Sie lernen es noch besser kennen.

Beim Wachsen zusehen

Und zwar wirklich zusehen. Sobald sich Ihr Kind sicher fühlt, sollten Sie ihm genügend Freiraum lassen, um ganz auf seine Art und Weise zu lernen. Lassen Sie es Probleme lösen und Spielzeug selbst erkunden. Wenn Ihr Kind Hilfe braucht, werden Sie das mitbekommen, keine Sorge (ein Hinweis sind fliegendes Spielzeug und Wutanfälle).
Fisher Price_So Big Puppy Baby Toy
Fisher Price_So Big Puppy Baby Toy

Die Vorteile von selbstständigem Spielen

Fördert die Kreativität und Vorstellungskraft

"This Rock-a-stack® ring makes a perfect crown!"

„Dieser Stapelturm ist eine perfekte Krone!“

„Ahh, alles klar! Die rechteckige Form passt in das rechteckige Loch.“

Lehrt Geduld und Impulskontrolle

„Ich werde diese Blöcke dazu bringen, nicht mehr umzufallen!“

„Nein Mama, ich mach das!“

Baut Selbstvertrauen auf

Baut Selbstvertrauen auf

„Schau mal, wie schnell ich das Auto fahren lassen kann!“

Sie erfahren, was Ihr Kind begeistert

„Das Hündchen ist mein bester Freund!“

Je älter Ihr Kind wird, desto mehr wird es selbstständig spielen. Also gestehen Sie ihm seinen Freiraum zu, lassen Sie es spielen und sehen Sie zu, wie seine Vorstellungskraft immer größer wird.

Denn der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!